Aussergewöhnliche und besondere Unterkünfte in der Natur – 8 Ideen

tipi bei nacht, familienferien im tipi
Ferien im Tipizelt sind für die ganze Familie ein Erlebnis.

Verantwortungsvolle Ferien –
Naturferien für alle

Hast du dich auch schon gefragt, was für ein Unterkunftstyp du bist?
Welche Unterkunftsarten dir am ehesten entsprechen?
Oder würdest du einfach gerne Möglichkeiten für besondere Übernachtungen kennenlernen?

Wir geben dir Antworten!

Denn: Nebst den bekannten Ferienunterkünften wie Ferienhaus, Hotel und Bed & Breakfast gibt es noch viele weitere spannende und natursprüngliche Unterkunftsarten. Mal ganz einfach ohne Dach irgendwo – im nirgendwo, oder auf einer Alphütte mitten in der Natur. Die Schweiz bietet eine grosse Auswahl an aussergewöhnlichen und besonderen Übernachtungserlebnissen. Und wir sind glücklich, dass auf Kurs-Natur.ch viele solcher Perlen von Unterkünften präsentiert werden.

Inhalt:

Verantwortungsbewusste Ferienangebote – naturnahe Unterkünfte –
ein vielfältiges Kursangebot.

Kurs-Natur.ch hat sich diese Punkte auf die Flagge geschrieben. Damit auch du dein Angebot findest, bauen wir die Auswahl ständig aus. Das heisst für dich: die Qual der Wahl aus einem vielseitigen Angebot zu haben.

Mit verantwortungsvollen Ferien beweist du den Willen zum Handeln zum Wohle der Natur und unserer Ressourcen. Du förderst den regionalen, lokalen und nachhaltigen Tourismus.

In vier Magazinbeiträgen bringen wir dir verschiedene Aspekte und Möglichkeiten von naturnahem Urlaub in der Schweiz näher. Nach 10 Gründe für Ferien in der Natur der Schweiz, widmen wir uns im zweiten Teil der Vielfalt von Ferienunterkünften.

Viele positive Gedanken beim Erkunden und viel Mut, um neue Wege zu gehen.

Naturcamping – wild und schön

Im Wald Versteckis spielen, den Fluss stauen oder deine Feuerstelle direkt beim Zelt aufbauen. Am Morgen durch das frische Vogelgezwitscher aufwachen und nicht durch den Sound von zuschlagenden Autotüren.

Campingferien bieten eigentlich unglaublich viel Freiheiten und Abenteuer. Eigentlich!

Doch die Realität ist oft eine andere:
Grosse Campingplätze, parzellierte und nummerierte Plätze – Nachbars Zeltwand direkt vor dem Gesicht und eine Hausordnung, welche die halben Ferien beanspruchen, um sie zu lesen, nehmen einem die Lust auf Zeltferien!

Das könnte sich schnell wieder ändern!
Denn es gibt sie! In der Tat! Die kleinen und feinen Campingplätze – auch Minicamping genannt. Unparzelliert und unkompliziert. Keine monströsen Wohnmobile, dafür mehr Platz für’s Zelt stellen und für Abenteuer vor Ort.

Zeltplätze mit hohem Wohlfühlfaktor, weil die Grösse angenehm ist, die Infrastruktur klein und das Publikum gleichgesinnt.

Draussen übernachten –
Schlafen unter freiem Himmel

Schon mal ohne Dach über dem Kopf draussen übernachtet? Schlafen unter dem direkten Sternenhimmel ist ein Erlebnis der besonderen Art.

Nur mit Iso-Matte, Schlafsack und eventuell einer Hängematte ausgerüstet, kannst du das irgendwo in einer schönen Lichtung oder auf der eigenen Terrasse ausprobieren.

Die eigenen Sinne schärfen sich urplötzlich. Das sensible Reagieren auf Geräusche stellt sich ebenfalls sehr schnell ein. Und während die Sicherheit der schützenden vier Wände aufgegeben wird, erfährst du ganz viel Neues von aussen und von dir selbst.

Das Gefühl dabei: unbeschreiblich!
So nahe und direkt im Kontakt mit der Natur ist man in keiner Unterkunftsart.

Noch nie gemacht? Kein Problem, denn in unserem Kursangebot findest du immer wieder Wochenenden, die genau das als Inhalt haben.

draussen übernachten, unter freiem sternenhimmel schlafen
Draussen unter freiem Himmel zu übernachten, ist unbeschreiblich schön.

Die Jurte – eine ganz besondere Unterkunft

Jurten sind ein Blickfang. Wo sie stehen, wecken sie Interesse! Während in der Mongolei die Jurten für viele Nomaden nach wie vor als Unterkunft dienen, werden sie bei uns zu einem festen Bestandteil als besondere Ferienunterkunft.

Jurten sind an verschiedensten Orten anzutreffen. Auf Bauernhöfen, Campingplätzen oder in ganzen Dörfern wie dem Jurtendorf in Luthernbad.

Weder Zelt noch Tipi – auch keine Ferienwohnung!
Die Atmosphäre in der Jurte ist unvergleichlich. Die runde Form des Raumes bietet nicht nur optimalen Windwiderstand, sondern strahlt auch Ruhe und Geborgenheit aus. Wer eine Jurte betritt, fühlt sich augenblicklich wohl und es scheint, dass sich der Rhythmus des Lebens automatisch einen Gang zurückschaltet.

Durch die Heizbarkeit und gute Isolation ist die Jurte auch für kühle Jahreszeiten eine wunderschöne Unterkunftsmöglichkeit und somit ganzjährig bewohnbar.

Das eintretende Licht über die Dachkuppel ergibt im Weiteren einen ganz neuen Ausblick, den man zu Hause so nie hat, sowohl tags, als auch nachts ein spezieller Anblick.

jurte im innern, jurtenferien,
Die runde Form und das Oberlicht ergeben eine besondere Atmosphäre in der Jurte.

Ferien im Tipi sind echte Naturferien

Outdoor-Fans aufgepasst – alle anderen ebenfalls!
Wer Ferien im Zelt gerne hat, der wird Tipiferien lieben! Erstens stehen sie nicht auf jedem 0815-Campingplatz, sondern meist auf einem schönen Flecken Land, zweitens musst du nicht gebückt aus dem Zelt kriechen und eine Vielzahl von Reissverschlüssen öffnen und drittens: das Ambiente! Es ist einmalig.

Das Tipi ist die gute Mischung aus Zeltferien, draussen schlafen und Jurte.

Die Feuerstelle in der Mitte wärmt dich an kühleren Tagen und versprüht das Lebensgefühl von Freiheit und Wohlbefinden. Ist es bereits dunkel, werfen die flackernden Flammen wunderschöne Schattenspiele an die Wände, und so manch erfundene Fantasie-Geschichte nimmt hier ihren Anfang.

Der Duft nach Rauch, er liegt über jedem Tipi und so fühlen sich auch die Ferien an: Abenteuer und Natur pur!
Schnitzen, Indianerspiele, Kochen, und vor allem ganz viel draussen sein, was will man mehr? Du und deine Kinder werden auf alle Fälle eine glückliche Zeit im Tipi verbringen.

Als Familienferien gibt es wohl nicht viel Besseres. Und wer jetzt denkt, das sei nur für Familien und Kinder, der sollte sich direkt mit einem Besuch selbst überzeugen, dass dem nicht so ist.

Dir gefällt, was du liest?

Dann abonniere gern unseren Newsletter und bleib in Sachen Natur und Erleben auf dem Laufenden. Es erwarten dich viele spannende Beiträge und Neuigkeiten.

Aussergewöhnliche Maiensäss und Alphütten mieten

Seit Jahrhunderten stehen sie da. Unverwüstlich inmitten schönster Natur- und Berglandschaften. Maiensässe oder Rustico, wie sie im Tessin genannt werden, stehen im ganzen Alpenbogen und dienten früher als Unterkunft für Bauern und Älpler während der Sommermonate.

Heute werden nicht mehr genutzte Hütten in authentische Ferienunterkünfte um- und ausgebaut.

Alphütten und Maiensässe findest du in verschiedensten Ausbaustandards. Von einfachen Ferienunterkünften, die weder über Strom noch fliessend Wasser verfügen, bis zu luxuriös ausgebauten Ferienwohnungen, ist alles anzutreffen.

Eines aber haben alle gemeinsam: 
Wer Ferien in einer Alphütte verbringt, ist mittendrin statt nur dabei.

Aktive Erholung und Ruhe ist dir garantiert – Bekanntschaften von früheren und vergessenen Lebensweisen ebenfalls.

Auch für Familienferien sind Maiensässe aussergewöhnliche und spezielle Ferienorte. Holz hacken, auf dem Feuer kochen, von Hand abwaschen und sicherlich die eine oder andere unbekannte Herausforderung, die für unvergessliche Urlaubserlebnisse sorgen.

kochen auf dem feuer, ferien im maiensäss, familienferien
Je nach Ausbaustandard, kocht man im Maiensäss direkt auf dem Feuer.

Gruppenunterkunft, Gruppenhaus, Pfadiheim: Wer kennt sie nicht?

Wohl jede Person in der Schweiz weiss sofort was gemeint ist, wenn man von einem Gruppenhaus spricht. Erinnerungen an schlaflose Nächte, Tee in glänzenden Inoxkrügen und die berühmt berüchtigten Abschlussfeten von eigenen Schul- und Jugendlagern versetzen einem in eine längst vergangene Zeit.

Für viele sind das positive Erinnerungen, die immer wieder ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern.

Gruppenhäuser und Pfadiheime gibt es in der Schweiz unzählige und überall. Es gibt kaum eine Region, in der nicht auch in der Nähe eine Gruppenunterkunft steht.

So verschieden die Standorte sind auch die Ausbaustandards und Architektur. Von ganz einfachen bis luxuriösen Unterkünften, von charmvollen Steinhäusern bis zu kühlen Betonbunkern – von zentral gelegenen Stadtbauten bis abgelegenen Berghütten.

Auf Kurs-Natur.ch findest du ebenfalls eine kleine und feine Auswahl an Gruppenunterkünften. Im Zentrum steht bei uns aber ganz klar: abgelegen und naturnah.
Wir möchten bewusst, dass in (Schul-)Lagerwochen, Ferienlagern, oder Seminaren der „Lager-Groove“ im Zentrum steht.

Wollen Sie mich umbringen? - Hier bleibe ich nicht, keine Nacht! - Wo soll ich hier mein Geld ausgeben?

Schülerrückmeldungen bei Ankunft in einer abgelegenen Gruppenunterkunft

Mit solchen Ausrufen von Kinder- und Jugendgruppen muss zu Beginn durchaus gerechnet werden.

Aber glücklicherweise nur zu Beginn und sobald Jugendliche wieder zu Kindern werden, geniessen sie genau dieses ungezwungene Umfeld umso mehr.

Gruppenspiele, gemeinsame Gespräche und gruppendynamische Prozesse in naturnaher Umgebung sind wichtiger als Konsumieren und Shoppen. Deshalb kann es schon passieren, dass der gepackte Rollkoffer bei der Anreise über Stock und Stein zum Haus gezogen werden muss und dieser zum ersten Mal etwas anderes sieht als geteerte Strassen und Flughäfen.

Doch eines kann ich garantieren: Diese Wochen bleiben in bester Erinnerung und somit weiss weiterhin jede Person in der Schweiz was eine Gruppenunterkunft ist.

Ferien auf dem Bauernhof oder Schlafen im Stroh

Familienferien auf dem Bauernhof sehen so aus: Kühe melken, Tiere füttern, Katzen streicheln, Traktor fahren und Produkte direkt vom Hof geniessen!
Die Welt der Bauernhöfe ist eine faszinierende Welt. Mit Tieren arbeiten, grosse Maschinen fahren und viel Platz zum Spielen. Für Eltern bedeutet dies Erholung pur, denn die Kinder finden immer etwas, womit sie sich beschäftigen können. Die ausgewählten Bauernhöfe sind sehr familienfreundlich eingestellt und zeigen mit Freuden ihre Arbeit und Lebensweisen.

Nebst abenteuerlichen Entdeckungsreisen lernen Kinder viel über die Landwirtschaft und deren Produkte. Es erschliessen sich Kreisläufe und sensibilisiert.

Schlafen kann man auf den meisten Bauernhöfen im Stroh. Viele Höfe bieten aber auch alternative Übernachtungsmöglichkeiten wie Tipis, Jurten oder Ferienwohnungen an.

Und nicht vergessen: Ein reichhaltiges Frühstück wartet täglich auf dich.

Ungewöhnliches Übernachten im Tiny House oder im Bauwagen

Als Tiny House bezeichnet man kleine aufs Minimum reduzierten Häuschen. Oft sind diese Häuschen auf Rädern und können ihren Standort wechseln.

Was immer mehr zu einem Wohntrend wird, ist auch als Ferienunterkunft sehr beliebt.

Ein Tiny House in der Schweiz mieten bedeuten meistens in einem umgebauten Bauwagen zu schlafen oder ganz neu in der einzigen Ecocapsule von Europa in Guttannen.

Ein Tiny House, oder Microhome wie sie auch genannt werden, zeichnen sich durch enge Platzverhältnisse aus. Ausgeklügelte Designs nutzen jedoch jeden Winkel optimal aus, so dass ein Leben auf wenigen Quadratmetern mit Freuden möglich ist.

Durch die Mobilität der kleinen Häuschen stehen diese inmitten von schönsten Landschaften – abgelegen, naturnah und erholsam.

Bauwagen, Tiny House,

Finde auch du deine Unterkunft – weg von der Masse – rein in die Natur …

… und rein in ein neues Abenteuer. Du kennst nun verschiedene Möglichkeiten von naturnahen Ferien.

Jetzt liegt es an dir! Gehe mutig voran, Neues auszuprobieren.

Wenn du Fragen hast, melde dich gerne bei uns oder direkt bei den Anbietenden der Unterkunft.

Wir unterstützen dich und freuen uns auf deinen Kontakt.

Es ist Gutes voraus!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn