fbpx

Die schönsten Ideen für Ferienlager und Camps: Eine Übersicht!

Ferienlager in der Natur. Für Kinder und erwachsene
Keiner zu klein ein Ferielager-Besucher zu sein.

Ferienzeit = Ferienlager! Für viele Kinder und Jugendliche ein langersehnter Höhepunkt! Endlich geht es los: Wanderschuhe und Kleider packen, Schlafsack irgendwie reinstopfen und dann können sie beginnen:
Die schönsten Wochen im Jahr!

 

Für die einen heisst es Abschied nehmen vom Elternhaus und einsteigen in das Unbekannte. Andere sind sich bereits gewöhnt und besuchen alle Jahre irgendwo ein unvergessliches Feriencamp.

 

Aber etwas ändert sich – ob Neuling oder alter Hase – nie: 
Die Nervosität, die Anspannung und die Vorfreude auf eine wunderbare Ferienwoche.

 

Wir präsentieren dir in diesem Magazinbeitrag eine Übersicht und Gründe!
Gründe, weshalb du dich für diese oder jene Art von naturnahen Ferienlagern entscheiden solltest und:

Die Übersicht gibt dir Hinweise zu den verschiedenen Arten von Angeboten. Ob Kinderlager, Jugendcamp, Familienwoche oder ein Ferienlager für Erwachsene.

 

Genau, du hast richtig gelesen! Feriencamps gibt es nicht nur für Kinder und Jugendliche! Deshalb schau, was sich in diesem Magazinbeitrag von Kurs-Natur verbirgt…

 

Finde für dich heraus, was dir entspricht! Weitere Hinweis und Tipps zu Ferienlager für Kinder findest du hier >> 

 

Festhalten – weiterlesen und anmelden…ab ins nächste Lager!

Inhalt:

Zeltlager

Du bist mittendrin statt nur dabei!
Bei Regen und Sonne – bei Wind und Kälte. Du erlebst die Natur intensiv. Zeltlager bieten unglaublich viele prägende und schöne Erlebnisse.

Da das schützende Dach über dem Kopf fehlt, bist du viel stärker den Launen der Natur ausgesetzt. Das ist bereichernd – gerade in der heutigen Zeit.

Es ist aber auch anstrengend. Körperlich wie mental.

Wer ein Zeltlager besucht, baut eine Beziehung zur Natur auf. Sinne werden geschärft, Erfahrungen gesammelt und Freiheiten erlebt.

Zur Beruhigung:
In den Zeltlagern steht eigentlich immer eine zusätzliche Notunterkunft zur Verfügung, falls die Wetterprognosen oder etwas Unvorhersehbares eintreten sollte.

3 Gründe für ein Zeltlager:

Spatzzelte in einer Reihe
Zeltlager sind unvergessliche Abenteuer für Jung und Alt

Familienlager = Familienferien!

Wer das spezielle Flair eines Familienlagers einmal kennengelernt hat, wird es schwer haben, wieder darauf zu verzichten. Das gilt sowohl für Kinder wie auch für Erwachsene!

Eine Woche Familienferien in entspannter Atmosphäre – Zeit füreinander – Austausch und sehr viel Naturzeit!

Es ist jedes Mal unglaublich schön zu sehen, wie die Kinder offen aufeinander zugehen - die Erwachsenen Gesprächspartner*innen finden und so eine ungezwungene Woche draussen in der Natur verbringen dürfen.

Übernachtet wird in Zelten, Gruppenunterkünften, Tipis oder Jurten.

Je nach Ferienwoche und Ort, wird direkt mit den Teilnehmenden bestimmt, wer wann kocht und wer wann welche Ämtlis erledigt.
Oder es gibt Familiencamps, da kümmern sich fixe Kochteams um das leibliche Wohl und du hast mit der Kocherei gar nichts zu tun.

Auch die Inhalte und Programmpunkte sind je nach Familienlager sehr individuell gestaltet und weichen je nach Anbieter ab.

Während es in einigen Familienwochen fixe Programme mit Projekten für Kinder und Erwachsene gibt, leben in anderen Camps die Programmpunkte von den Teilnehmenden: Wer etwas anbieten möchte darf, muss aber nicht.

Das macht Familienlagerwochen so einzig- und verschiedenartig. Ein Blick in die verschiedenen Möglichkeiten lohnt sich dabei auf jeden Fall.

Die Abende gleichen sich dann wieder eher!
Am Lagerfeuer sitzend mit Gesang und Tanz, Diskussionen, Spielen, Spaziergängen, Kreativem klingen die Naturtage aus.

Achtung, eine Warnung sei noch ausgesprochen: 
Familienlagerwochen machen süchtig – es ist eine schöne Sucht.

3 Gründe, weshalb du ein Familienlager besuchen solltest:

Alles über Lager und viel mehr...

Abonniere unseren Newsletter und bleib in Sachen Natur und Erleben auf dem Laufenden. Es erwarten dich viele spannende Beiträge und Neuigkeiten.

Eltern - Kind - Camp

Es gibt sie in verschiedensten Varianten: Vater-Sohn-Camp, Mutter-Tochter-Wochenende oder Vater-Kind-Camp…

Doch die Idee dahinter ist immer dieselbe.  Echte „Allein-Zeit“ mit dem eigenen Kind, ob Sohn mit Vater, Tochter mit Mutter oder umgekehrt, verbringen.

Das getaktete Leben, die vielen Freizeitbeschäftigungen und die eigenen Bedürfnisse sind für eine Familie heutzutage eine echte Herausforderung.

Da kommen gemeinsame Familienzeiten oft zu kurz. Dabei wären diese intensiven und gemeinsamen Familien-Events sowohl für Sohn und Tochter, wie auch für Vater und Mutter, sehr wichtig.

Mal wieder raus und dem Alltag entfliehen. Wild sein, dreckig werden, sich intensiv aufeinander einlassen, ablenkungsfreie – Erlebnisse teilen und mit anderen Elternteilen in Austausch kommen.

In Eineltern-Kinder Lagern werden Beziehungen gestärkt, können verknorzte Reibereien aufgelöst oder intensive Gespräche geführt werden.

Der Alltag wird nachher ein anderer sein…

3 Gründe, weshalb du mit deinem Sohn ein Vater-Sohn Wochenende besuchen solltest:

3 Gründe, weshalb du ein Familienlager besuchen solltest:

Vater-Sohn-Camp
Zeit mit den Kindern in einem Vater-Sohn-Wochenende

Naturlager - Wildnislager

Der Alltag von Jugendlichen und Kinder spielt sich immer mehr in Innenräumen ab. Dabei kommen Gelegenheiten mit der Natur in Beziehung zu gelangen oft zu kurz. Kriegen Kinder und Jugendliche – auch Erwachsene, die Möglichkeit im Freien – in der Natur zu „spielen“, passiert etwas Wunderbares: Sie verändern sich und verbinden sich mit der Natur!

Und das ist das Ziel von naturnahen Kinderlagern:

Das sich Menschen wieder regelmässig und bewusst in der Natur aufhalten, eigene Naturerfahrungen sammeln und eine vertiefte Verbundenheit mit der Natur aufbauen.

Zentral (…) ist nicht die Aneignung von Wissen über die Natur, sondern die am eigenen Leib gemachte Erfahrung in und mit der Natur.

Prof. Dr. Gerald Hüther, Neurobiologe und Buchautor

Als Grundlage für Naturlager dient die Natur- und Wildnispädagogik – deshalb fällt in diesem Zusammenhang auch oft der Begriff Wildnislager.

In Wildnislager werden Lebensweisen der Jäger und Sammler, respektive indigenen Völkern, in Verbundenheit mit der Natur erlebt. Dazu gehören beispielsweise verschiedene Feuertechniken, Bogenschiessen, Fährtenlesen, einfache Unterkünfte bauen, Schleichspiele, Heilkräuter und viele weitere Fähigkeiten, die einen direkten und sinnvollen Bezug zur Natur schaffen.

Die Inhalte der Wildnislager werden dabei auf die verschiedenen Altersstufen angepasst. Selbst Erwachsenen, die sich für die Natur interessieren bieten sich Möglichkeiten eine Ausbildung in der Natur- und Wildnispädagogik zu besuchen und sich vertieft mit dem Thema auseinander zu setzen.

Übernachtet wird in Naturlagern oft in Tipis, im Zelt oder unter einer Plane in der freien Natur. Ein weiteres Highlight für jede*n.

3 Gründe, weshalb du ein Familienlager besuchen solltest:

Themenlager

Steht im Natur- und Wildnislager die Begegnung und das Leben in der Natur im Mittelpunkt, wird bei Themenlagern das Lagermotto ins Zentrum gesetzt. Die Umgebung, Unterkunft und Räumlichkeiten passen sich entsprechend dem Thema an.

Der Aufenthalt draussen hat bei vielen Themenlagern weiterhin eine wichtige Bedeutung – die Natur wird jedoch in diesen Lagern als zusätzlicher Raum genutzt.

Die Welt der Themenlager ist sehr gross und vielfältig, so dass praktisch zu jedem Hobby auch Kinderlager gefunden werden können.

Hier erwähnen wir eine kleine Auswahl:

Kinderlager zu einem speziellen Thema werden oft von lokalen Jugendvereinen durchgeführt. Ein Blick zu den Vereinen der Region lohnt sich deshalb.

3 Gründe, die für ein Themenlager sprechen:

Ferienlager für Erwachsene

Was in Deutschland schon öfters anzutreffen ist, bleibt in der Schweiz noch eine Seltenheit:

Ferienlager nur für Erwachsene.

Erwachsene gehen doch nicht mehr in ein Ferienlager?!
Doch – das müssten sie aber!

Genau wie für Kinder und Jugendliche, ist auch für Erwachsene wichtig:

Leider haben wir in der Schweiz nur wenige Angebote, die wir euch empfehlen können für diese Art von Ferienlagern

Zum Beispiel:
Wenn du dich auf eine kreative Transformation begeben möchtest – einen Arbeitseinsatz in der Natur leisten möchtest oder eine Ausbildung im Naturbereich ins Auge fasst, dann gibt es sehr schöne und vielseitige Angebote, die du unter Kurs-Natur.ch findest.

Arbeiten fürs Begwaldprojekt
Ferienlager für Erwachsene: z.B. als Freiwilligeneinsatz im Bergwaldprojekt

Ferienlager sind vielseitig

Die Vielfalt ist riesig – die Nachfrage ebenfalls. Kinderlager sind schnell ausgebucht, deshalb lohnt es sich, nicht zu lange zu warten mit dem Reservieren eines Platzes.

Gutes voraus! und viele schöne Stunden in der Natur wünscht

Sergio von Kurs-Natur.ch

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn